Hochzeitsfotograf Bodensee

Hochzeitsfotografie in Singen und Umgebung

Liebes Brautpaar, schön, dass Ihr den Weg auf meine Seite gefunden habt. Gern werde ich Eure Hochzeit fotografisch begleiten. Es gibt so viele wunderschöne Momente im Leben, die leider viel zu schnell vergehen.

Als Fotograf stehe ich Euch gern an der Seite und halte diese wertvollen Momente für Euch fest. 

Als professioneller Hochzeitsfotograf am Bodensee, erstelle ich gern authentische Hochzeitsfotos von Euch, Ihr könnt mich ab 2 Stunden buchen. Selbstverständlich bin ich auch den ganzen Tag für eine komplette Hochzeitsreportage für Euch da.

Vom Make-Up, Brautpaarshooting, Trauung, Gästefotos und Gruppenfotos bis zur Party am Ende begleite ich Euch durch den Tag.

Ein guter Hochzeitsfotograf steht beim shooten niemandem im Weg und macht trotzdem die richtigen Bilder. Er ist quasi nicht da, obwohl er da ist. Ich werde mich bei Eurer Hochzeit dezent im Hintergrund halten es ist Euer Tag und nicht der Tag des Fotografen. Für die wesentlichen Inhalte ist das Kennenlernen wichtig, dazu gehe ich aber weiter unten von diesem Beitrag noch näher ein.

Euer Hochzeitsfotograf im Süden von Baden-Würrtemberg

Hochzeitsfotograf

Ich bin in in der ganzen Bodenseeregion buchbar. Singen, Engen, Stockach, Radolfzell, Überlingen, Friedrichshafen oder Lindau. Ich bin selbstverständlich auch außerhalb dieser Region für Euch da.

Wichtig ist die rechtzeitige Terminvereinbarung

Schreibt mir dazu einfach eine E-Mail an mail@schoenere-fotos.de, oder nutzt direkt mein Kontaktformular und wir machen den ersten Telefon-Termin, ich rufe Euch dann auch schnell zurück.

Lohnt sich ein Hochzeitsfotograf überhaubt?

Brautpaarshooting in Birnau am Bodensee

Es folgt ein Auszug aus einer Hochzeit, welche ich als Hochzeitsfotograf begleiten durfte. 

Vielen Dank an dieser Stelle an das Brautpaar, welches mir die Möglichkeit eingeräumt hat, die Fotos auch hier auf meinen Webseiten präsentieren zu dürfen. Das freut mich ganz besonders. Ganz besonders war auch die tolle Hochzeit und das Arbeiten mit den Beiden. Ein hübsches und nette Brautpaar. 

Der Tag mit den Beiden und ihren Hochzeitsgästen hat mir richtig Spaß gemacht. Ich würde ja sagen gerne wieder, nur sagt man das bei einer Hochzeit lieber nicht. Ich freue mich aber natürlich über weiter Aufträge mit den Beiden. Schließlich wird ein Fotograf ja nicht nur auf einer Hochzeit benötigt.

Euer Hochzeitsfotograf am Bodensee

Euer großer Tag steht bevor und ihr steckt schon mitten in der Hochzeitsplanung.

Ich freue mich sehr, dass Ihr auch schon den Weg zu mir gefunden habt. Gern werde ich Euch mit meiner Arbeit als Hochzeitsfotograf überzeugen.

Als moderner Hochzeitsfotograf aus Singen am Bodensee, möchte ich Euren besonderen Tag auf wunderschönen Hochzeitsbildern festhalten, ich möchte Eure Hochzeitsgeschichte in Bildern schreiben. 

So dass Ihr Euren tollen Tag, immer und immer wieder durchleben könnt. Dabei werde ich neben der Trauung und dem Hochzeitstanz auch auf die kleinen Momente und Augenblicke achten, wie Freudentränen und Umarmungen etc. um Eure Hochzeitsreportage vollständig zu machen.

Hinter jeder Hochzeitsreportage steht ein einzigartiges Hochzeitspaar mit seiner ganz persönlichen Geschichte. Sehr gern werde ich ein Teil Eurer Geschichte und begleite Euch an Eurem schönsten Tag mit meinen Kameras und halte diese ganz persönlichen Momente für immer fest.

Ganz besonders wichtig ist es für mich, dass wir auch auf persönlicher Ebene gut miteinander harmonieren, damit Ihr Euch vor meinen Kameras auch wirklich wohl fühlt.

Bei eurer Hochzeit werde ich als Hochzeitsfotograf nicht eingreifen, sondern werde alles genauso festhalten, wie es wirklich geschieht, authentisch und ungestellt.

Wichtig ist, was Ihr Euch als Begleitung wünscht. 

Ein Hochzeitsshooting vor der eigentlichen Hochzeit, oder eine komplette Hochzeitsreportage. Eine Hochzeitsreportage beginnt in der Regel schon beim Make-Up, dem Hochzeitsshooting, der Trauung selbst, dem Anschnitt der Hochzeitstorte und letztendlich natürlich der Hochzeitsfeier, die oft bis spät in die Nacht geht.

Bei einer Hochzeitsreportage entstehen neben den Fotos vom Brautpaar, auch Fotos von den Gästen, der Deko, der Traurednerin, der Stylistin, des Pfarrers und natürlich auch der Location etc.

So entstehen sehr viele Bilder von einem ganz besonderen Tag.

Mein Vorschlag zum Ablauf

Im Folgenden nun der Ablauf zur Buchung einer Hochzeitsreportage. Falls Ihr hier bereits schon Fragen habt, scheut Euch nicht, mich damit auch gleich zu löchern.

Anfrage

Ihr stellt eine Anfrage

Am besten nutzt Ihr dazu mein Kontaktformular

Ich schaue gleich nach, ob Euer Hochzeitstermin noch frei ist und melde mich dann schnellst möglichst wieder bei Euch.

Erstgespräch

Lasst uns miteinander sprechen.

Hurra, Euer Termin ist noch frei.

Mir ist es wichtig schnell mit Euch in persönlichen Kontakt zu treten.

Schauen wir doch gleich ganz am Anfang, ob wir zueinander passen,  denn so eine Hochzeit ist schließlich auch was ganz persönliches.

Kennenlernen

Wenn wir schon am Telefon festgestellt haben, dass wir gut zueinander passen, dann sollten wir uns schnellst möglichst persönlich kennenlernen.

Ich komme gern zu Euch, aber wir können uns auch gemütlich in ein Café setzen um alles zu besprechen.

Eine Videokonferenz ist natürlich auch möglich.

 

Buchung

Wenn wir alles besprochen haben und im Grunde auch alles passt, schicke ich Euch einen Vertrag zu, oder wir machen alles schon zum Kennenlernen-Termin fest.

Verträge schaffen Vertrauen.

Gerade bei einer Hochzeit ist gegenseitiges Vertrauen besonders wichtig.

Probeshooting

Am besten verabreden wir uns noch vor Eurer Hochzeit zu einem Probeshooting, so habt Ihr auch gleich eine Vorstellung und wir bauen schonmal eine Beziehung auf.

 Das schafft Vertrautheit und macht es am Hochzeitstermin doch etwas einfacher.

Kontakt

Wir bleiben selbstverständlich bis zu Eurer Hochzeit in Kontakt.

Eine Woche vor Eurer Hochzeit sollten wir uns unbedingt noch einmal sprechen.

Ihr gehört in dieser Woche zu meinen wichtigsten Hochzeitspaaren und wir gehen nochmal alles Punkt für Punkt durch.

Hochzeit

Ich werde ca. eine halbe Stunde, (wenn nicht anders besprochen), vor dem eigentlich Termin, vor Ort sein.

So kann ich mir die Location noch einmal in Ruhe anschauen und mich auch gleich noch mit Euren Trauzeugen besprechen, welche ich natürlich schon vorher kontaktiert habe.

Übergabe

Sobald alle Fotos im Kasten sind, werde ich zeitnah mit der ersten Sichtung beginnen. Hier werde ich Euch auch sehr zügig ca. 5 Fotos per Mail zusenden. Diese könnt Ihr dann für Eure Dankeskarten und zum  Posten in Euren social Media Kanälen verwenden.

Nach spätestens 4 Wochen habe ich all Eure Bilder fertig bearbeitet.

Hochzeitsfotograf am Bodensee buchen

Wann sollte man einen Hochzeitsfotograf am Bodensee buchen?

Neben den Anfragen an die Dienstleister rund um die Hochzeit, geht es natürlich auch um die Fotografensuche und die Anfrage an Euren Wunsch-Hochzeitsfotografen. Da stellt sich natürlich automatisch die Frage. Wann sollte man den Hochzeitsfotografen, den man sich am besten vorstellen kann buchen?

Die Antwort ist da ganz klar so früh wie nur möglich. Mindestens 1 Jahr im Voraus. Sobald Euer Hochzeitstermin steht, solltet Ihr unbedingt bei dem Hochzeitsfotogen Eures Vertrauen eine Anfrage stellen und Euch Euren Termin sichern. Es wäre doch schade, wenn Euer Hochzeitsfotograf bereits verbucht ist. Es tut mir sehr leid, wenn ich Euch absagen muss.

Also möchte ich an dieser Stelle nochmal betonen, sobald Euer Termin feststeht, gleich bei mir anfragen und Euren Termin sichern.

Brautpaar im Weinberg

Warum einen Hochzeitsfotografen buchen?

Viele Brautpaare kommen das erste Mal bei Ihrer Hochzeit mit einem professionellen Fotografen in Kontakt. Die meisten Fotos sind ja bisher mit dem Smartphone entstanden und da war man ja bisher auch zufrieden oder?
Das stellen sich dann doch schon mal ein paar Frage ein.

Lohnt es sich einen Hochzeitsfotografen zu buchen?

Diese Frage kann ich mit einem ganz klaren Ja beantworten. Bei einer Hochzeit wird in der Regel viel Geld ausgegeben, für Kleidung von Braut und Bräutigam, für die Trauung und natürlich für die anschließende Feier.

Das ist sicher der wichtigste Tag in Eurem Leben und genau deshalb ist es besonders wichtig diese tollen Momente, professionell und in hoher Qualität festzuhalten. Ein Hochzeitsfotograf versteht etwas von seinem Handwerk und ist mit viel Herzblut bei der Sache und hier kann ich tatsächlich von mir selbst sprechen. 

Der richtige Augenblick und immer bei der Sache sein, keinen Moment verpassen, dazu gehört Erfahrung. Es ist Eure Hochzeit und Euer wichtiger Tag, es sind Eure einzigartigen Momente die es verdient haben professionell festgehalten zu werden.

Mir ist Perfektion besonders wichtig und ich bin nur glücklich, wenn das Brautpaar mit meinen Fotos glücklich ist.

Die Fotos kann doch auch mein Kumpel machen, der hat doch auch so eine tolle Kamera?

Ja also falls Euer Kumpel als professioneller Hochzeitfotograf unterwegs ist warum nicht, da werden sicher gute Bilder dabei rumkommen. Falls der Kumpel nur ein Hobbyknipser ist, dann würde ich diese Entscheidung durchaus überdenken. 

Zudem kommt hinzu, dass man Gast und Fotograf trennen muss, wer professionell fotografiert kann nicht gleichzeitig Gast sein.

Denn dieser Tag kommt nicht wieder und es kann so viel schiefgehen. In der Regel wird sich die Braut ja auch nicht von ihrer Freundin schminken lassen oder?

Die Kamera funktioniert nicht, die Speicherkarte geht vor, oder schlimmer noch, nach der Hochzeit kaputt. Der Hobbyfotograf kommt mit den vielen Lichtsituationen nicht zurecht etc. Ich könnte hier noch so vieles erwähnen, dass würde den Rahmen hier dann doch sprengen.

Brautpaar vor dem Auto

Das schlimmste was passieren kann ist:
Dass Ihr hinterher ohne Fotos dasteht und es keine professionellen Fotos von Eurer Hochzeit gibt oder je geben wird.

Ein professioneller Hochzeitsfotograf macht schon beim Shooting Backups, er kommt mit mindestens 2 Kameras (Ich selbst habe mind. 3 dabei). Ein Profi-Fotograf weiß was er tut und er weiß auch welche Fotos besonders wichtig sind.

Ein Hochzeitsfotograf ist doch viel zu teuer, soviel Geld für die paar Stunden? Diesen Stundenlohn hätte ich auch gern.

Brautpaar vor dem Bodensee

Der gesamte zeitliche Aufwand übersteigt die Zeit vor Ort um ein Vielfaches. Bedenkt Hier das persönliche Vorgespräch, Gespräche vorab mit den Trauzeugen, die Anreise, das teure Equipment. 

Alleine für das Sichten und nachbearbeiten der Fotos kann man nochmal 2 Stunden für eine Stunde Shooting drauf rechnen. Soll heißen für 10 Stunden Hochzeitsreportage kommen nochmal 20 Stunden an PC-Arbeit dazu.

Die meisten Brautpaare haben die Vorstellung, der Fotograf kommt vor Ort und damit war es das mit seiner Arbeit. Tatsächlich verbringt ein professioneller Hochzeitsfotograf mehr Zeit am Computer als beim eigentlichen Shooting.

Dazu kommt die Pflege des Equipments, was auch zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt.

Die Fotos bekommen wir gleich nach der Hochzeit?

Das funktioniert so leider nicht, je nachdem wie lange Eure Hochzeitsreportage andauert, desto mehr Fotos entstehen, oft sogar mehrere tausend Fotos. Die müssen alle gesichtet werden und natürlich nur die besten ausgewählt werden und anschließend nachbearbeitet werden. Die ersten 5 Bilder bekommt man ca. nach 2 Tagen jedenfalls bei mir, für Eure Dankeskarten, oder zum Posten in Euren social Media Kanälen.
Auf den großen Stapel Eurer Fotos müsst Ihr Euch bis zu 4 Wochen gedulden.